Connect with us
Gruppe Sicherheit - Fass ohne Boden Gruppe Sicherheit - Fass ohne Boden

Investigativ

Großfahndung nach dem Ibiza-Detektiv?

Wird zweiter Videodarsteller vom Bundeskriminalamt geschont, weil er Informant gewesen sein soll?

Gruppe Sicherheit 2012 - v.l.n.r.: ein Koch in Berlin - Ibiza-Detektiv - Sascha Wandl - Foto: Fass ohne Boden

Published

on

„Am 27. Mai hat das Bundeskriminalamt die angebliche Oligarchennichte, die unter dem falschen Namen ‚Alyona Makarov‘ im Ibiza-Video aufgetreten ist, unter großem Mediengetöse zur Fahndung ausgeschrieben. Einen vergleichbaren Aufwand vermisse ich allerdings beim Versuch, endlich auch den zweiten Darsteller aus der Gruppe der Video-Produzenten stellig zu machen. Sein Gesicht kennt bis heute niemand“, stellt der freiheitliche Fraktionsführer im Ibiza-Untersuchungsausschuss Christian Hafenecker fest.

Hafenecker vermutet, dass der Detektiv im Bundeskriminalamt bis heute über gute Kontakte verfügen könnte, die ihm eine bessere Behandlung sichern. „Immerhin wurde bereits mehrfach berichtet, dass der Mann in Ermittlungsprojekte der Kriminal- und Finanzpolizei eingebunden gewesen sein soll“, macht Hafenecker auf die mögliche Befangenheit des Bundeskriminalamts in diesem konkreten Ermittlungsstrang aufmerksam.

Fotos vom Ibiza-Detektiv und seinem Mentor

Mittlerweile sind der Redaktion mehrere “Einsätze” von Sascha Wandl und dem Ibiza-Detektiven aus der Vergangenheit bekannt. Gemeint sind “Schnüffeltätigkeiten” aus dem Jahr 2015 und früher. Zu den Auftraggebern zählen namhafte Unternehmen aus Österreich. Der Sicherheitsexperte Wandl gilt als Hauptbelastungszeuge in der sogenannten Ibiza-Affäre. Ob Wandl beim sogenannten Ibiza-Untersuchungsausschuss als Zeuge aussagen wird, konnte bis dato nicht bestätigt werden. Der Sicherheitsprofi gab sich bei seinen Einvernahmen mit der Soko-Tape sehr kooperationsbereit.

Das vorliegende Foto entstand 2012 bei einem gemeinsamen Observationseinsatz in Berlin. Es zeigt den Ibiza-Detektiven, der den Decknamen “Alexander Surkov” trug (FoB enthüllte dies bereits im vergangenen Jahr als erstes Medium). Der gemeinsame Weg vom Ibiza-Detektiven und dem ehemaligen Geschäftsführer des Sicherheitsunternehmens “Die Gruppe Sicherheit” trennten sich 2016 nach einer Selbstanzeige. Gegen ihn selbst wurde wiederum Anklage erhoben. Im heurigen Jahr soll die Gerichtsverhandlung in Krems stattfinden. Im Wandl-Akt tauchen mehrere Protagonisten auf, die eine wesentliche Rolle in der Causa Ibiza eingenommen haben.

FoB-Chefredakteur. 'Ich habe nie ein wildes Tier gesehen, das Selbstmitleid empfand.' (D. H. Lawrence). Folge mir auf Facebook oder Twitter.

Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Facebook

Newsletter

Meistgelesen