Connect with us
Heinz-Christian Strache - BKA - Dragan Tatic Heinz-Christian Strache - BKA - Dragan Tatic

Wien

Wien-Wahl: Strache schafft in 16 Bezirken Einzug

Ex-Vizekanzler und frühere FPÖ-Chef kommt nicht in den Wiener Landtag.

Published

on

Das Team Strache wird voraussichtlich in 16 der 23 Bezirksvertretungen je ein bis drei Mandate (insgesamt 29) erhalten. Das geht aus der jüngsten SORA-ORF-Mandatsprognose für die Bezirksvertretungswahlen inklusive Briefwahlstimmen hervor. Sollte Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache also tatsächlich Bezirksrat werden wollen, könnte er dies in einem dieser 16 Bezirke tun.

Wieder Bezirkspolitiker in der Landstraße?

Denn Abgeordneter im Landtag und Gemeinderat wird der Ex-Vizekanzler und frühere FPÖ-Chef aller Voraussicht nach nicht werden. Seine neue Liste wird die für einen Einzug nötige Fünf-Prozent-Hürde nicht schaffen. Darüber hinaus dürfte sich auch auf Bezirksvertretungs-Ebene kein Mandat in den Bezirken 4 bis 9 und 18 ausgehen.

Kleine Liste schaffen es in Bezirksparlamente

Auch andere kleine Listen, die es wienweit probiert haben und auf Gemeinderats- und Landtagsebene nicht reüssieren konnten, werden in Bezirksvertretungen einziehen. Das KPÖ-Bündnis LINKS etwa erkämpfte ebenfalls in 16 Bezirken – anders als Strache vor allem im innerstädtischen Bereich – je ein bis zwei Mandate (insgesamt 18).

BIER kommt laut Prognose in zwölf Bezirken auf je ein Mandat, die Partei SÖZ rund um Ex-Pilz-Abgeordnete Martha Bißmann kann sieben Abgeordnete in sechs Bezirksparlamente entsenden.

Fass ohne Boden Chefredakteur. #investigativ #Innenpolitik #Krisengebiet #Nachrichtendienst #OSINT #COVID-Veteran Threema: C5KWTPMV

Advertisement
2 Comments

2 Comments

  1. Bildungsfremd

    13. Oktober 2020 at 11:58

    Nur so zum Spaß , passt die Anzahl der Stimmen die das Team Strache bei den Bezirkswahlen bekommen hat , besonders weil in den Bevölkerungs starken Bezirken , mit der Anzahl der Stimmen bei der Landtagswahl .

    • Alexander Surowiec

      13. Oktober 2020 at 12:08

      Aus der Sicht von Hein-Christian Strache war es nicht der große Wurf. Die Schadenfreude bei anderen Parteien war erkennbar. Unabhängig davon, der Wählerwille war am Sonntag ersichtlich.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung

Der Schwarze Faden - Werbung
Advertisement

Facebook

Advertisement

Meistgelesen

Exklusivstorys, Recherchen & Veranstaltungen

Ob Events, Vorträge, die neuesten Enthüllungen oder aktuelle Angebote,
wir haben steilen Content und exklusive News für euch!
Email address
Secure and Spam free...