Connect with us

Redaktion empfiehlt

Ministergerüchte: ÖVP und FPÖ dementieren ORF-Liste

Published

on

Screenshot - ORF ZIB 2 Beitrag 04.12.2017

Screenshot – ORF ZIB 2 Beitrag 04.12.2017 – Zum Beitrag in der ORF-Mediathek (Abrufbar bis 11.12.12017)

ÖVP und FPÖ dementieren bereits Liste

Gestern staunte so mancher Zusehen nicht schlecht. Die ZIB kündigten ihren gestrigen Beitrag “Koalitionsverhandler nennen konkrete Namen” laut Mediathek wie folgt an: “Die Koalitionsverhandler von ÖVP und FPÖ haben für viele Ressorts bereits konkrete Personen vorgesehen. Die Aufteilung der Ministerien scheint daher weit fortgeschritten.”

Laut dem Beitrag soll Sebastian Kurz als Kanzler und Heinz-Christian Strache als Vizekanzler die kommende Regierung führen, was auch nachvollziehbar gewesen wäre. Hingegen August Wöginger (Geschäftsführender Klubobmann des Parlamentsklubs der Österreichischen Volkspartei ) oder Herbert Kickl (FPÖ) als Sozialminister hätte in der Tat einen Nachrichtenwert gehabt.

Für Gesundheit und Frauen wurde laut Liste die ÖVP-Landesrätin Christine Haberlander genannt. Ebenso Karin Kneissl als Außenministerium und Norbert Hofer (FPÖ) als Verkehr- und Infrastrukturminister wurden in der vergangenen Tagen wiederkehrend genannt. Auf der Liste findet sich aber auch Wolfgang Sobotka wieder als Innenminister.

“Die in der “ZiB 1″ des ORF kolportierte Ministerliste inklusive fixen Resssortzuteilungen gibt es so definitiv nicht.”, schreibt die Krone.at.

Ergänzungen und weitere Details auf krone.at

Erbarmungslos. Faktentreu. Steil. Unterstütze investigativen und unabhängigen Journalismus. Unterstützen

Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Facebook

Newsletter

Meistgelesen